Schweizer Zoll startet Modernisierungsprogramm DaziT

Unter der Bezeichnung DaziT startet die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) ein umfassendes Programm zur Erneuerung ihrer IKT-Landschaft und zur Digitalisierung sämtlicher Geschäftsprozesse bis 2026.

Die drei Hauptziele des Programms DaziT sind:

  • Vollständige Digitalisierung des Geschäftsverkehrs: Technologisch mögliche Vereinfachungen im internen und externen Geschäftsverkehr sollen auf allen Ebenen zu Einsparungen beim administrativen Aufwand führen.
  • Kundennähe und Mobilität: Kunden sollen jederzeit und ortsunabhängig über Internet mit der EZV in Kontakt treten und ihre Dienste nutzen können. Geschäftskunden sollen jederzeit auf ihre Dossiers bei der EZV zugreifen und die Daten zu laufenden und abgeschlossenen Geschäften nutzen können.
  • Agile, reaktionsfähige Organisation: Die Zollverwaltung soll reaktionsfähiger werden, um sich gemeinsam mit Partnern auf neue Herausforderungen auszurichten.

Mit DaziT möchte die EZV die Wirtschaft zusätzlich entlasten, indem europakompatible Informatiklösungen realisiert werden. Das Programm DaziT startet offiziell im Jahr 2018 und dauert bis 2026.

Bei Fragen zur Digitalisierung steht Ihnen Herr Frank Lauer per E-Mail ccc@als-cs.com zur Verfügung.