Weiterer, neuer Vorteil für AEO

Zugelassene Wirtschaftsbeteiligte (AEO; Authorised Economic Operator) können vor der Gestellung über Kontrollen von Warensendungen informiert werden.

Eine Zollanmeldung kann gemäß Art. 171 UZK schon vor der voraussichtlichen Gestellung der Waren erfolgen. Wenn die Warensendung beschaut werden soll, ist gemäß Art. 24 Abs. 3 DelVO dem AEO diese Entscheidung vor Gestellung der Waren mitzuteilen, soweit die Kontrollen oder deren Ergebnisse durch diese Vorabmitteilung nicht beeinträchtigt werden.

Dieser neue Vorteil für AEO kommt unabhängig davon zum Tragen, ob er Anmelder oder Vertreter ist.

Gerne berät Sie Frau Anika Fischer unter +49 (0) 2103 / 9197-29  oder afischer@als-cs.com zu diesem Thema.