Geschichte


1989

  • Gründung der ALS Warenhandelsgesellschaft GmbH als Tochter der Alpina Rheinkontor GmbH. Damaliges Portfolio: Handel, einfache Zollabfertigungen, Administration für Unternehmen, die sich auf dem europäischen Markt etablieren wollen.
  • Erweiterung des Portfolios um Speditionsdienstleistungen, insbesondere die Organisation von Lagerung und Transporten im temperaturgeführten Bereich.

2000

  • Umfirmierung zur ALS Alpina Logistic Services GmbH, Start mit 7 Mitarbeitern.
  • Expertise erweitert sich auf die komplexe Zollabfertigung von Lebensmitteln sowie Agrarprodukten und wird auf andere Branchen ausgedehnt.

2002

  • Profilschärfung auf neutrale Zollabfertigungen für Industrie, Handel und Transportdienstleister sowie Fiskalvertretung.
  • Büros an der Schweizer Grenze werden eröffnet.

2004

  • Gründung des gleichnamigen Schwesterunternehmens in der Schweiz.

2006

  • Gründung des Standorts in Neuenburg.

2007

  • Gründung des gleichnamigen Schwesterunternehmens in Frankreich.
  • Gründung des ersten Standorts abseits der Schweizer Grenze im Hamburger Hafen.
  • Gründung des Standorts in Hilden.
  • Die Zahl der Mitarbeiter wächst auf 45.
  • Umfirmierung in ALS Customs Services GmbH.

2008

  • ALS Customs Services GmbH wird als einem der ersten Unternehmen in Baden-Württemberg der Status AEO (Authorised Economic Operator = Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter) zugeteilt.    

2010

  • Umzug  der ALS Customs Services GmbH in neuere, modernste Büroräume in der Hafenstrasse 20, Weil am Rhein.
  • Gründung der ALS Consulting Services GmbH. Portfolio: Beratungsleistungen mit Büros in Weil am Rhein und Duisburg für die Bereiche AEO, Compliance, Zollprozessmanagement.

2011

  • Gründung der Standorte am Flughafen Frankfurt und in Waldshut.
  • ALS Basel erhält das AEO-Zertifikat als eines der ersten Unternehmen in der Schweiz.

2012

  • Gründung des Standorts in Neuss.
  • Zertifizierung für das Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008.

2014

  • ALS Customs Services GmbH ist an 10 Standorten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz vertreten.
  • Zum 25. Jubiläum wächst die Mitarbeiterzahl auf rund 95.

2015

  • Rezertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2008.

2016

  • ALS Customs Services weitet sein europäisches Netzwerk mit der Gründung der Standorte in Antwerpen (Belgien) und Howald (Luxemburg) aus.
  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001:2011 Energiemanagement.
  • ALS St. Louis (Frankreich) erhält das AEO-Zertifikat (Opérateur Économique Agréé).
  • Zum ersten Mal arbeiten über 100 Mitarbeiter bei ALS.

2017

  • Eröffnung der Betriebsstätte am Umschlagbahnhof in Weil am Rhein.

2018

  • ALS Customs Services übernimmt zum 01.August 2018 den französischen Zollspezialisten Delta Douane .